REBLUCHS - Namensfindung und Logo

Wir suchten einen Namen, der zu uns passt. Auf jeden Fall schwebte uns etwas vor, das unsere Naturverbundenheit zum Ausdruck bringen sollte. Also begaben wir uns im Tierreich auf die Suche.

Der Luchs gilt in der Mythologie als ein besonderes und kraftvolles Lebewesen. Der Luchs (Lynx) befähigt einen, hinter die Kulissen zu schauen und die Welt mit anderen Augen zu sehen. Wem er erscheint, dem hilft er Irrtümer, Täuschungen und Lügen zu erkennen. Der Luchs läßt sich nicht irreleiten und kennt stets den richtigen Weg.

Das Sprichwort "aufpassen wie ein Luchs" zeugt von einem äußerst gut ausgeprägten Seh- und Hörvermögen, dem nichts entgeht. Die Eigenschaften des Luchses sind Aufrichtigkeit, Kompromisslosigkeit, Erhabenheit, ungezähmte Natürlichkeit und noble Ehrlichkeit. Der Luchs verkörpert somit gewissermaßen alle Aspekte, die unserem Handeln zugrunde liegen: Bodenständigkeit, Unbeirrbarkeit, Ehrlichkeit, Naturverbundenheit, Kraft, Ästhetik und die Freude am Genuss. Ein weiterer Aspekt, den Luchs als Wahrzeichen zu wählen, ist, dass der Luchs früher direkt bei uns beheimatet war und aufgrund vieler Anstrengungen von Tier- und Umweltschutz es heute wieder ist.

In unserem Namen "Rebluchs" steckt neben dem "Luchs" das Wort "Rebe". Eine bemerkenswerte Begebenheit hat uns zu dieser Wortschöpfung veranlasst. Diese Begebenheit trug sich im August 2015 nahe dem Deutschen Weintor zu. Die Begründer von "Rebluchs" hatten sich damals zum ersten Mal über ihre Ideen und den Gleichklang ihrer Gedanken ausgetauscht. Einen Tag später blickt einer der drei in den frühen Morgenstunden eher zufällig in seinen Garten. Plötzlich war eine äußerst ungewöhnlich große Katze im Nebel zu erkennen. Sie huschte aus dem Garten direkt in die Weinberge. Kurze Zeit war sie noch schemenhaft zu erahnen, dann war sie in den Rebzeilen verschwunden. In Anbetracht der wirklich beeindruckenden Größe des Tieres war der erste Gedanke "das muss ein Luchs gewesen sein". Es wurde recherchiert und festgestellt, dass Pfälzer Wald und Nordvogesen einst Lebensraum des Luchses waren und die scheuen Tiere heute wieder hier ansässig sind - wenn auch in verschwindend geringer Anzahl. Somit war klar: Unser Wahrzeichen sollte jener Luchs sein, der da in den Reben verschwand - der Name "Rebluchs" war geboren.

Da es zu unserer Philosophie gehört, hinter unserem Tun und unseren Produkten zu stehen, war klar, dass unser Logo keineSilhouette sein kann, sondern es Gesicht zeigen muss. Ein stilisierter Luchs in Frontalansicht wurde gezeichnet und abstrahiert, zunächst in Grautönen. Das hatte noch zu wenig Strahlkraft. Wir colorierten die Grafik und kamen relativ schnell auf natürliche, aber kräftige und kontrastreiche Farben - so kontrastreich wie die Charaktere, die wir selbst sind und es auch unsere Produkte sind. Die Farbskala wurde noch ein wenig in Richtung "retro" verändert und wir waren fast zufrieden. Da bei uns immer der Anspruch auf bodenständigen, ehrlichen und nachhaltigen Genuss mit der Freude am Gestalten und Arbeiten kombiniert ist, kam der Zusatz "Lust auf Genuss" zum Logo bzw. es entstand die Wort-Bildmarke "REBLUCHS - Lust auf Genuss" als eine runde Sache, die wir uns dann auch genauso als Wort-Bildmarke haben eintragen lassen.